Sammlung Erivan Haub

„Neue Sammler hat das Land!“

8. Auktion – 24. September 2022 in Wiesbaden

Im Jahre 2018 entschied sich Erivan Haub zum Verkauf seiner “Briefmarken”, wie er sie liebevoll nannte. Erivan Haub hatte die Vision, mit dem Verkauf der Sammlung neue Interessengruppen für das Briefmarkensammeln zu gewinnen.

Im Vorfeld der Versteigerungsserie sollte auf breiter Front über den anstehenden Verkauf berichtet werden, weit über die philatelistische Szene hinaus. Alle relevanten Meinungsträger wurden mit Unterstützung einer Presseagentur informiert. Die Agentur war auf das Thema ‘Historische Dokumente menschlicher Kommunikation’ bestens eingestimmt, um auch Nicht-Philatelisten von dem Thema begeistern zu können. Sie begriffen sofort, dass Briefmarkensammeln dazu dienen kann, Geschichten zu erzählen und dass die Stücke auch eine ausgeprägte Schönheit haben können. Ein Buch über die Sammlungen wurde herausgegeben, das eben diese Themen aufgriff. Tausende Empfänger erhielten dieses einmalige Buch, das der Einstimmung auf die Verkaufsserie diente.

Lange vor der ersten ERIVAN-Auktion wurde klar, dass die ehemaligen, noch aktiven Bietgegner von Erivan Haub wieder in den Ring steigen würden. Die Vorfreude bei ihnen war groß. Sie wollten die seinerzeit unerreichbaren Stücke unbedingt haben! Das war ein gutes Zeichen.

Doch ob neue, inspirierte und zahlungskräftige Sammler einsteigen würden, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar.

Neue Sammler sind im Markt, die sich für diese historischen Dokumente menschlicher Kommunikation, oder, wie Erivan Haub zu sagen pflegte “für meine Briefmarken” begeistern!

Am 8. Juni 2019 veranstalteten wir endlich die erste ERIVAN-Auktion – Altdeutsche Staaten in Wiesbaden. Der Saal im Grand Hotel Nassauer Hof war bis auf den letzten Platz gefüllt. Was aber noch viel beeindruckender war: eine unglaubliche Medienpräsenz! Nationale, öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender und Radiosender waren präsent. Noch während die Versteigerung im Gange war, berichtete der SWR3 über das Rekordergebnis für den Baden-Fehldruck. Am Abend war das Event sogar Teil der ZDF-Heute-Nachrichten! Die Nachricht über diese einzigartigen Sammlungen und deren Verkauf erreichte alle deutschen Haushalte, ein Millionenpublikum! Ein Segen für unser Hobby!

Heute, nach sieben Versteigerungen der ERIVAN-Altdeutschland-Sammlungen wissen wir: der enorme Kraftakt hat starke Wirkung gezeigt! Neue Sammler sind im Markt, die sich für diese historischen Dokumente menschlicher Kommunikation, oder, wie Erivan Haub zu sagen pflegte “für meine Briefmarken” begeistern!

Inzwischen erfreut sich eine große Anzahl neuer, bedeutender Sammler an dem Besitz begehrter Stücke aus der Sammlung ERIVAN. Dabei sind Kunst-Sammler und -Händler, Instrumentenbauer, KFZ-Händler, Innenarchitekten, Architekten und viele neue Sammler aus unterschiedlichen Teilen unserer Gesellschaft. Ihre Kaufentscheidungen basieren nicht auf rein philatelistischen Gesichtspunkten. Wichtig sind für diese neuen begeisterten Sammler ganz andere Aspekte: Ästhetik oder Schönheit, Ausgewogenheit der Briefe, filigranes Erscheinungsbild der Marken, Farbenvielfalt oder Schlichtheit der Stücke, sogar ‘Dreidimensionalität’. Eine große Rolle spielen Zeitgeschichten zu den Stücken. Und natürlich sollen die Preziosen auch selten sein. Zudem sagte ein bekannter Kunstsammler ganz spontan: “Endlich haben wir dank Erivan Haub eine Unternehmergröße als Provenienz in der Philatelie, eine Person, die jeder kennt”. Dank dieser neuen Aspekte sind teilweise undenkbare Zuschläge zustande gekommen, Ergebnisse, die wir vorher nicht erwartet hatten!

Die von dieser neuen Sammlergruppe geschätzten Wertemerkmale werden inzwischen auch bei etablierten Sammlern heute mehr gewürdigt als zuvor. Erivan Haub selbst hat diese Werte auch geschätzt. Ein weiterer Beweis dafür, wie weit er seiner Zeit voraus war.

PDF Katalog

Die Sammlung Erivan

Heinrich Köhler, Corinphila and H.R. Harmer sind stolz darauf, die Sammlung ERIVAN zu versteigern. Die Sammlung umfasst die Gebiete Altdeutsche Staaten, Vereinigte Staaten von Amerika, Österreich sowie Lombardei und Venetien, Schweiz, Zeppelinpost, sowie Raritäten aus Aller Welt. Freuen Sie sich auf eine unvergleichliche Auktionsserie über mehrere Jahre, welche im Juni 2019 startete.

Das viel gelobte Ankündigungsbuch für die Sammlung ERIVAN ist auf der Webseite von Heinrich Köhler erhältlich:

Buch bestellen