Sammlung Erivan Haub

Was macht den Unterschied?

5. Auktion – 24. April 2021 in Wiesbaden

Die ersten vier Auktionen der Altdeutschland-Sammlung ERIVAN endeten als grandiose Erfolge! Viele der außergewöhnlichen Zuschläge haben bei Marktkennern und Experten Staunen und höchste Anerkennung hervorgerufen.

Das führt zu der Überlegung, was den Wert philatelistischer Stücke bestimmt.  Diese Fragestellung ist durchaus berechtigt, denn insbesondere für Briefmarken und Briefe der Raritäten-Klasse bietet der Katalogwert so gut wie keine Anhaltspunkte.

Was sind die ausschlaggebenden Punkte, die bei den Versteigerungen der ERIVAN-Sammlungen zu dieser außergewöhnlich regen Nachfrage führen und die hohen Preise rechtfertigen?

Der monetäre Wert philatelistischer Stücke fußt traditionell auf drei Säulen: Seltenheit, Qualität und Popularität des Sammelgebietes.

Selbstverständlich hat auch Erivan Haub beim Erwerb seiner Raritäten auf diese Attribute gesetzt. Andere, nicht-philatelistische Aspekte waren ihm jedoch mindestens genauso wichtig.

Ausschlaggebend für seine persönliche Preisfindung und dafür, ob ein Stück Aufnahme in seine Sammlung finden konnte, waren auch Merkmale wie Kuriosität, geschichtlicher Bezug, Provenienz und – insbesondere – die Ästhetik. Diese zusätzlichen Eigenschaften machten für Erivan Haub den wichtigen Unterschied. Deshalb sind seine philatelistischen Raritäten heute…

wertvolle Kostbarkeiten der Kommunikationsgeschichte

In jüngster Zeit finden diese für Erivan Haub selbstverständlichen Kriterien bei der heutigen Sammlergeneration zunehmend Anerkennung. Das ist einer der Gründe für den großen Erfolg der ERIVAN-Auktionen: Erivan Haub war ein Visionär und seinen Mitstreitern bei der Bewertung der Kostbarkeiten meist einen Schritt voraus.

Er wusste dank seiner Erfahrung nur zu gut, dass Kostbarkeiten zumeist auch große Seltenheiten sind. So zögerte er nicht, sobald sich eine gute Gelegenheit bot. Ganz nach der Prämisse des bedeutenden englischen Philatelisten Fred J. Melville:

“Große Raritäten klopfen an des Sammlers Tür so selten

Manche kommen nur ein einziges Mal

und kommen dann nicht zurück in des Sammlers Welten”

Das ist längst kein Geheimnis mehr und dieses Wissen gehört inzwischen zum kleinen Einmaleins der großen Philatelie.

 

PDF Katalog

Die Sammlung Erivan

Heinrich Köhler, Corinphila and H.R. Harmer sind stolz darauf, die Sammlung ERIVAN zu versteigern. Die Sammlung umfasst die Gebiete Altdeutsche Staaten, Vereinigte Staaten von Amerika, Österreich sowie Lombardei und Venetien, Schweiz, Zeppelinpost, sowie Raritäten aus Aller Welt. Freuen Sie sich auf eine unvergleichliche Auktionsserie über mehrere Jahre, welche im Juni 2019 startete.

Das viel gelobte Ankündigungsbuch für die Sammlung ERIVAN ist auf der Webseite von Heinrich Köhler erhältlich:

Buch bestellen